Reichhardt Farmsolution
 
Unter dem Namen Farmsolution bietet Reichhardt eine breite Palette an Terminals und Software zur Erweiterung der Lenkung bis hin zum Datenaustausch übers Internet (Cloud) und teilflächenspezifischer Bewirtschaftung.
 
 
Mit den Terminals Touch 1200, Touch 800 und ISO Guide Touch, lässt sich die PSR Lenkung in ein Gesamtkonzept einbinden. Über verschiedene App. s ( Zusatzsoftware) lassen sich die Terminals erweitern.
 
Trackleader
Mit der Terminal App Trackleader wird die Lenkung grafisch dargestellt. Es lassen sich bis fünf Leitlinien pro Parzelle anlegen und Hindernisse  und Feldumrisse erfassen. Die Parzellenverwaltung  speichert und verwaltet die Parzellen und  sortiert sie nach Distanz zum eigenen Standort. So finden Sie schnell die passenden Daten zum Feld auf dem Sie stehen.
Daten wie Masse und Anzahl Sektoren von Anbaugeräten werden in der Maschinenveraltung pro Gerät abgespeichert.
Im enthaltene  Headland Control könne Sie die  Vorgewendebreite Bestimmen, die dann grafisch anzeigt wird. Dies ermöglicht ein genaueres Arbeiten bis ans Vorgewende, um diese am Schluss zu  Bearbeiten. Auch die Vorgewende Linie kann automatisch gelenkt  werden.
   


MULTI-Control

ISOBUS-TC Taskcontroller

Der Taskcontroller ist eine nach ISO standardisierte Auftragsverwaltung. Über das Format ISOXML können so Stammdaten wie Parzellen, Leitlinien, Geräte und Hilfsstoffe sowie ganze Aufträge aus einer ISOXML fähigen PC-Schlagkarteien oder einem Lohnunternehmer Programmen, über USB Stick oder Internet importiert werden.
Wird im Terminal ein importierter Auftrag ausgeführt so werden die dazugehörigen Apps geöffnet und die Daten wie Parzellenumriss und Leitlinie übergeben. Ist ein ISO-Bus fähiges Gerät angebaut, werden in der Gerätesteuerung die Daten wie Ausbringmenge automatisch angepasst.
Ist ein Auftrag ausgeführt so gehen die aufgezeichnete Daten zurück auf den USB Stick und später zur PC Schlagkartei.
Der Taskcontroller ermöglicht auch mehrere Aufträge parallel abzuarbeiten.
MULTI-Controll
Durch die Erweiterung MultiControll Lassen sich sogar mehre Geräte an einem Schlepper unabhängig Teilbreitenschalten oder Mengenregulieren.
Datenübertragung via Internet anstelle des USB Stick.
Arvato FarmPilot ist ein Internetportal das sich auf  Auftragsverwaltung, Flotenmanagement und Online Maschinenüberwachung übers mobile Internet spezialisiert hat. Der Austausch der Daten basiert auf dem Format ISO XML
Das Portal ermöglicht den Datenaustausch zwischen  Schlagkartei und Terminal über das mobile Internet, anstelle des USB Stick.
Diese Funktion braucht ein Optionales GSM Modem im Terminal, eine Datensimkarte und kostenpflichtiges Konto bei Farmpilot.

FIELD-Nav1  Fieldnav
Ermöglicht die Strassen und Feldwege Navigation für Landwirtschaftliche Fahrzeuge. Dabei wird auch das Gewicht und die Breite/ Höhe der Fahrzeuge beachte.

   
S.6.m-komplett  SectionControll
Egal ob 72 Teilbreiten oder 408 Einzeldüsen – alles schaltet automatisch!
  Diese App sorgt für GPS-gesteuertes Ein- und Ausschalten von Maschinen, Maschinenteilbreiten oder Einzeldüsen. SECTION-Control kann bis zu 72 Teilbreiten oder Einzeldüsensteuern. Die App entspricht der ISOBUS-Norm und lässt sich zur Steuerung aller Maschinen, die die Norm erfüllen, herstellerunabhängig einsetzen. So lassen sich mit nur einer einzigen App Feldspritzen, Sämaschinen, Einzelkornsämaschinen und Düngerstreuer teilbreitengenau steuern.  
   
110802163658  Variable Rate Controll
Steuert ISO-Bus fähige Geräte anhand von Sollwertkarten im shape-Format („shapes“) oder ISO-XML. So könnte zum Beispiel bei der Düngemittelapplikation mit mehreren Düngemitteln und Sollwertkarten gleichzeitig gearbeitet werden. Für jeden Dünger oder Nährstoff liegt eine eigene Sollwertkarte vor. So lassen sich Betriebsmittel einsparen und Erträge steigern.
     SC-App ASD App
Viele kleiner Spritzen und Düngerstreuer sind auch heute noch nicht ISO-Bus fähig. Aber auch diese Geräte haben immer mehr Funktionen die über ein mitgeliefertes Terminal geschaltet werden. Mit der ASD Schnittstelle haben sich die wichtigsten Hersteller auf normierte Verbindung zwischen zwei Terminals geeinigt. So lassen sich auch an nicht ISO-Bus Geräten Teilbreitenschaltungen oder Teilflächenspezifische Mengenregulierung realisieren.