PSR Advanced


 

Neben Smart Command steht weiterhin das Touch800 und neu das T50i als ISO-Bus Virtual Terminal zur Verfügung. Das T50i ist eine gemeinsame Entwicklung von Reichhardt, Anedo und Lacos. Es löst das in die Jahre gekommen T800 von Müller Elektronik ab. Das 8.4 Zoll Terminal mit Touch Bedienung und zusätzlichem dreh Druck Taster Bedienkonzept, weist den Softwareumfang vom T800 auf, dies aber mit Modernem Layout und leistungsstarker Hardware. Es verfügt über ein integrierten TECU (Traktor Jobrechner) Analogen Kamera Anschlüssen. Es ist kompatible zu allen Reichhardt PSR Lenkungen.

 

 

Video Advanced

 

 

 

panel:app UT
Sie stellt die Kommunikation zwischen dem Terminal und einem ISOBUS-Anbaugerät her und visualisiert dessen Bedienung. AUX-Controls wie Joysticks oder Kippschalter können jederzeit angeschlossen werden und sind frei konfigurierbar.

panel:app Layout
Sie sorgt für die Darstellung der Anwendungen. So können gleichzeitig zwei Kamerabilder oder die Daten von Front- und Heckanbaugeräten angezeigt werden. Layouts lassen sich benutzerorientiert dauerhaft erzeugen und flexibel an die jeweilige Situation anpassen.

panel:app TC
Sie dient zur Verwaltung von Stammdaten und Ackerschlagdateien, die bei der Bearbeitung um Auftragsdaten, wie GNSS-Positionsdaten und Zähler angeschlossener Maschinen, erweitert werden. Applikationskarten, positionsabhängige Sollwerte (Rate Control), können automatisch an die Maschine übermittelt werden.

panel:app Precision
Sie visualisiert Feldgrenzen, bearbeitete Flächen, Hindernisse und erfasst und speichert AB-Spuren und Konturen. Alle Daten können exportiert oder über einen USB-Stick aus einem Planungstool oder von einem anderen Terminal importiert werden. Optional ist auch SectionControl für bis zu 254 Teilbreiten möglich.

panel:app Cam-Bas
Sie verwaltet die an das Terminal angeschlossenen Kameras. Dabei wird entweder eine Kamera direkt an dem Terminal oder mehrere Kameras über einen Videomultiplexer angeschlossen.

panel:app TECU
Sie verbindet das Terminal mit der Traktor-Steuerung und stellt dem Benutzer zentrale Informationen, wie Fahrgeschwindigkeit, Zapfwellendrehzahl und die Position der Hubwerke zur Verfügung, die dann an das ISOBUS-Anbaugerät weitergeleitet werden. Die Sensoren zur Erfassung dieser Daten werden ebenfalls hier konfiguriert. Es können mehrere Traktoren verwaltet und die Daten in einer Datenbank gespeichert werden.

 

 


       Proschüre